skip to Main Content

Diese goldene Milch ist mein Favorit

Haben Sie bisher immer geglaubt, dass Pfeffer die beste Möglichkeit ist, die Wirksamkeit von Curcuma zu steigern? Dann werden Sie überrascht sein, warum die Zugabe von schwarzem Pfeffer NICHT die beste Art ist und in einigen Fällen sogar schaden kann. 

Um ein für allemal mit den Gerüchten rund um Curcuma aufzuräumen, habe ich einen Ratgeber geschrieben, basierend auf den aktuellsten Studien und wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ich möchte so viele Menschen wie möglich erreichen, damit auch sie mit der richtigen Anwendung so tolle Erfahrungen mit diesem magischen Gewürz machen, wie ich.  Klicken Sie hier, um meinen Ratgeber kostenlos anzufordern.

Der Winter ist da und es ist wieder kalt und ungemütlich draußen. Passend zu der kalten Jahreszeit habe ich mein neues Lieblingsgetränk entdeckt, mit dem ich mich wunderbar an einem nasskalten Tag mit einer warmen Decke auf die Couch verziehen kann, um ein gutes Buch zu lesen. Nicht nur der exotische Geschmack, sondern auch die vielen positiven Wirkungen auf den Körper und für eine schöne Haut machen es zu meinem absoluten Nummer-1-Heißgetränk für kältere Tage: Curcuma Latte oder auch "Goldene Milch" genannt.

Curcuma und seine positiven Eigenschaften

Das Wissen über die besonderen Inhaltsstoffe von Curcuma ist über 5000 Jahre alt und damit so alt wie die ayurvedische Lehre selbst. Dank seiner krampflösenden, gallensaftanregenden, fettverbrennenden und gut bekömmlichen Eigenschaften ist Curcuma seitdem ein fester Bestandteil im Gesundheitsbereich in Indien, China und in der Ayurveda-Medizin. Beinahe so lange wie das Gewürz selbst gibt es auch schon die “goldene Milch” (Haldi Ka Doodh), die heute besser unter den Bezeichnungen “Curcuma Latte” oder “Turmeric Milk” bekannt ist. Das sonnengelbe Getränk hat einen wunderbar süß-scharfen Geschmack, der an ferne Länder erinnert und in mir direkt die Lust weckt, meine nächste Reise zu planen.

Curcuma als Anti-Aging-Gewürz

Mein Lieblingsrezept für Curcuma Latte

Mein Lieblingsrezept für Curcuma Latte macht sich all die positiven Eigenschaften von Curcuma zunutze. Die goldene Milch wirkt entgiftend, fettverbrennend, appetitzügelnd und verdauuungsfördernd! Somit ist sie auch wunderbar zum Abnehmen geeignet. Vereint mit anderen Supergewürzen ist sie das perfekte Getränk, wenn Sie Ihren Körper zusätzlich unterstützen möchten! In wenigen Sekunden verraten ich Ihnen, was ich Erstaunliches bei meinen weiteren Recherchen zu Curcuma herausgefunden habe...

Curcuma Latte oder auch goldene Milch ist mein Lieblingsgetränk für die kalte Jahreszeit

Curcuma Latte oder "Goldene Milch"

Curcuma Latte: Zutaten (für eine Tasse)

  • 300 ml ungesüßte Hafer- oder Mandelmilch
  • 1 cm frisch geriebener Ingwer

  • ½ TL Curcumapulver
  • 1 Prise Zimt
  • Biohonig nach Belieben

Zubereitung

Milch und Ingwer in einen Topf geben und für wenige Minuten erhitzen (nicht kochen). Alle weiteren Zutaten hinzugeben, gut verrühren und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Überschüssige Zutaten mit einem feinen Sieb abfangen. Curcumamilch nach Belieben noch aufschäumen und warm genießen.

Wie Sie Curcuma ideal nutzen - in 4 einfachen Schritten:

Warum ist diese goldene Milch so gut für uns?

Curcuma enthält Curcumin, eine Substanz, die für ihre großen Mengen an Antioxidantien bekannt ist und eine entzündungshemmende, antivirale und antibakterielle Wirkung besitzt. Curcuma ist also sehr gesund, insbesondere auch für unsere Haut.

Verschiedene Studien zeigen, dass Curcumin bei über 600 Krankheiten und Beschwerden hilft, unter anderem bei Entzündungen, Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, neurodegenerativen Krankheiten wie Alzheimer, Verdauungsproblemen und Übergewicht, Gelenkschmerzen, Rheuma und Arthritis, vorzeitiger Alterung und sogar bei Depressionen.

Ingwer hilft gegen Entzündungen und fördert die Verdauung. Zimt verleiht dem ganzen eine süß-orientalische “Wohlfühlnote” und hilft nebenbei noch, den Blutzucker zu regulieren. Ein zusätzliches Plus: Diese goldene Milch sättigt gleichzeitig meine Gelüste auf Süßes und ist bei Weitem gesünder als ein Stück Kuchen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Curcuma: Potenzial voll ausschöpfen

Wenn Sie das tolle gesundheitliche Potenzial von Curcuma voll ausschöpfen möchten, gilt es allerdings einige Dinge zu beachten. Viele Leser und Leserinnen wissen nicht genau, wie sie sich die besonderen Eigenschaften des Gewürzes zunutze machen. Jede Woche erhalte ich zahlreiche Fragen rund um Curcuma, wobei zu 90 % immer wieder ähnliche Fragen auftauchen.

Wussten Sie, dass die Art und Weise, wie viele Menschen Curcuma zu sich nehmen, nahezu wirkungslos ist? Die meisten verwenden es, um Krankheiten aufzuhalten oder gar zu heilen, aber so wie sie es anwenden, kann Curcuma leider nie die gewünschten Wirkungen erzielen… selbst vorbeugend erzielt Curcuma auf diesen Weg nicht annähernd die erwünschten positiven Effekte...

Ich habe einen 4-Schritte-Plan erstellt, in dem ich Ihnen wertvolle Tipps und alles Wissenswerte zur optimalen Anwendung des goldenen Gewürzes für Sie zusammengefasst habe, damit Sie bestmöglich von Curcuma profitieren können.

In meinem Schritt-für-Schritt-Plan erfahren Sie, wie sie optimal von den tollen Eigenschaften von Curcuma profitieren:

  • Mythos Pfeffer: Warum die Zugabe von schwarzem Pfeffer (Piperin) NICHT die beste Art ist, Curcuma zu verzehren (Vorsicht: Es schadet Ihnen sogar!)
  • Geheimnis der Gelbwurzel entschlüsselt: Wie Sie mit diesem simplen 30-Sekunden-Trick die Bioverfügbarkeit von Curcuma um den Faktor 185 erhöhen
  • Ersetzen Sie 45 Minuten Sport, wenn Sie diese Tipps zum Verzehr von Curcuma im Alltag befolgen
  • ​Mein Rezept für den gesündesten Curcuma-Smoothie: Antientzündlich und Immunsystem-stärkend

Ja, ich möchte den 4-Schritte-Plan erhalten

Alles Gute und liebe Grüße

Miriam