skip to Main Content

Diese Vitamine halten Sie jung, schön und gesund

Wie Sie in nur 5 Tagen eine ebenmäßige, gut befeuchtete Haut mit weniger Falten OHNE teure Cremes erhalten können...

Die meisten Frauen wissen nicht, dass unsere Haut von innen heraus aufgebaut ist und es weniger darauf ankommt, was wir von außen auftragen. Ich habe dazu einen einfachen 5-Schritte-Plan erstellt, der Schritt für Schritt zeigt, wie Sie eine bessere Haut von innen heraus erhalten und einfach Falten reduzieren und vorbeugen können...  Wenn Sie möchten, sende ich Ihnen den Plan direkt per E-Mail in Ihre Mailbox.

Zugegeben, die meisten würden gerne die inneren und äußeren Zeichen des Älterwerdens aufhalten oder zumindest verlangsamen können. Natürlich können wir nicht auf ewig jung und schön bleiben, doch mit kleinen Tricks und Umstellungen in unserem Alltag lässt sich schon ein entscheidender Beitrag dazu leisten. 🙂 

Meine persönliche Erfahrung hat gezeigt, dass sich extrem viel mit der richtigen Ernährung bewirken lässt, insbesondere mit der Aufnahme der richtigen Vitamine, die Sie jung, gesund, fit und vital halten!

Ich möchte Ihnen heute mein persönliches Geheimnis verraten, mit welcher speziellen Vitaminrezeptur Sie den Alterungsprozess bestmöglich unter Kontrolle kriegen und so manch unerwünschte Begleitsymptome wie schlaffe Haut, Falten, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Vergesslichkeit, einen langsamen Stoffwechsel, ein zunehmend schlechteres Hör- und Sehvermögen sowie zahlreiche alterstypische Erkrankungen reduzieren. Und natürlich möchte ich Ihnen nicht vorenthalten, in welchen ganz alltäglichen Nahrungsmitteln diese wichtigen Vitamine stecken (ich selbst achte beim Kochen darauf, diese häufig zu verwenden):

Vitamin A / Provitamin A: 

Karotten sind gut für die Augen – sicher haben Sie das auch schon oft gehört. In meiner Kindheit gab es regelmäßig Möhrengemüse und genau mit diesem Argument brachte meine Mutter mich jedes Mal dazu, es auch aufzuessen (als Kind mochte ich gekochtes Gemüse nicht sonderlich). In der Tat enthalten Möhren Provitamin A, eine Vorstufe von Vitamin A, welches das Sehvermögen, die Haut und die Haare, aber auch das Immunsystem schützt, dessen Aktivität mit zunehmendem Alter sinkt. Neben Möhren sind Spinat, Grünkohl, Feldsalat und Chicorée meine bevorzugten Quellen für Provitamin A. Vitamin A steckt z. B. in Aal, Thunfisch, Milchprodukten und Eiern. 

Vitamin B1: 

Dieses Vitamin unterstützt den Energiestoffwechsel, der sich im Alter (auch durch Bewegungsmangel) verlangsamt, sowie die Verdauung und die Herz- und Nervenfunktion. Ich decke meinen Bedarf an Vitamin B1 mit reichlich Vollkornprodukten, Zucchini, Haferflocken, Erbsen und Sonnenblumenkernen.

5-Schritte-Plan für schöne und gesunde Haut:

Vitamin B6: 

Vitamin B6 unterstützt das Nervensystem, reguliert die Hormontätigkeit und verringert Nervosität und Schlaflosigkeit. Vitamin B6 steckt z. B. in Kalb, Rind, Lamm und Lachs, in Avocados, Bananen, Linsen, Hirse und Kohl.

Biotin (Vitamin B7):

Das sogenannte “Schönheitsvitamin” sorgt für die Gesundheit der Nägel, Haut und Haare. Weiterhin unterstützt Biotin auch den Stoffwechsel. Biotin nehme ich hauptsächlich durch Vollkornprodukte, Bananen sowie Wal- und Erdnüsse (ungesalzen) zu mir, es steckt aber z. B. auch in Trockenhefe, Rinderleber, Eigelb.

Vitamin B12: 

Dieses B-Vitamin verbessert das Immunsystem, schützt die Nervenzellen, fördert die Zellteilung und trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Vitamin B12 steckt vor allem in tierischen Produkten, z. B. in Kalbs-, Schweine- und Hühnerleber sowie in Käse, Milch, Joghurt und Eiern.

Diese Vitamine halten Sie jung, schön und gesund

Vitamin C: 

Vitamin C ist von Natur aus ein starkes Antioxidans, das schädliche freie Radikale bekämpft. Freie Radikale schädigen unsere Haut und unseren Körper und müssen daher so schnell wie möglich unschädlich gemacht werden. Dies ist die Rolle der Antioxidantien. Vitamin C spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Produktion von Collagen, dem Hauptbestandteil des Bindegewebes in unserer Haut. Lebensmittel, die viel Vitamin C enthalten, sind natürlich Zitrusfrüchte wie Orangen, Grapefruit und Zitronen, aber auch (rote) Paprika, Brokkoli, Erdbeeren und Grünkohl.

Vitamin D:

Vitamin D ist zumindest in den wärmeren Monaten relativ leicht zu bekommen, da es durch den Einfluss von Sonnenlicht in der Haut gebildet wird. Es ist ein für den Körper enorm wichtiges Vitamin: Es unterstützt das Immunsystem, trägt zum Erhalt Ihrer Muskulatur bei und schützt die Zähne und Knochen. Vitamin D steckt z. B. in Fettfischen (Lachs und Thunfisch), aber auch in Eigelb, Milch, Butter und Leber.

Vitamin E:

Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das in vielen Anti-Aging-Produkten verarbeitet wird. Außerdem hilft Vitamin E, ultraviolettes Sonnenlicht zu filtern. Dieses Licht ist für dunkle Flecken auf der Haut, übermäßige Falten und sogar für Hautkrebs verantwortlich. Vitamin E wirkt entzündungshemmend und eignet sich gut für trockene Haut. Meine liebsten Nahrungsmittel, die viel Vitamin E enthalten, sind Mandeln, Spinat, Grünkohl und Samen. Generell nutze ich zum Kochen auch ausschließlich Vitamin-E-haltige Pflanzenöle.

Vitamin K:

Vitamin K ist wichtig für gesunde Knochen und spielt eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung, reduziert Schwellungen und Blutergüsse und hilft bei der Heilung von Narben, Dehnungsstreifen und dunklen Flecken auf der Haut. Meine liebsten Lebensmittel mit Vitamin K sind (Kicher-)Erbsen, Rosen- und Grünkohl, Spinat und Brokkoli.


Neben diesen wichtigen Vitaminen, die Ihr Körper braucht, um lange gesund, jung und vital zu bleiben, gibt es weitere Methoden, mit denen Sie den natürlichen Alterungsprozess hinauszögern können, sei es von innen heraus mit der richtigen Ernährung oder aber von außen. Vor allem zur optimalen Hautpflege im Alter erhalte ich regelmäßig viele Fragen.

Aus diesem Grund habe ich einen (kostenlosen) Schritt-für-Schritt-Plan für reife Haut erstellt, in dem Sie entdecken, wie Sie Ihre Haut von innen und mit 100 % natürlichen Zutaten zum Strahlen bringen.

Viele Leserinnen wissen nicht, dass eine gesunde, straffe und schöne Haut von innen heraus entsteht (und nur in geringem Maß durch die vielen Cremes, die Sie von außen auftragen und mit denen die Kosmetikindustrie Unmengen an Geld verdient).

In diesem Schritt-für-Schritt-Plan werden Sie entdecken:

  • Welche 2 Organe für eine schöne, straffe Haut unerlässlich sind. Halten Sie diese so gesund wie möglich und Sie sind bereits auf einem guten Weg zu einer glatteren Haut.
  • Welche Nährstoffe Sie für eine gesunde und faltenfreie Haut unbedingt in Ihre Ernährung einbauen sollten (und welche Lebensmittel Sie lieber meiden sollten).
  • Auf welche gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffe Sie beim Kauf von Pflegeprodukten achten sollten, da sie Übergewicht und Stimmungsschwankungen verursachen und Ihre Hormone durcheinanderbringen können.
  • check
    Wie die optimale Pflegeroutine und Hautreinigung aussieht, um Ihre Haut zum Strahlen zu bringen.
  • check
    Einfache natürliche (und kostengünstige) Rezepte, um eine reichhaltige Tagescreme und ein regenerierendes Peeling herzustellen.
  • check
    Die wichtigsten Stoffe für die Elastizität und Feuchtigkeit unserer Haut (ich bin immer wieder überrascht, dass "Experten" diesen kaum Beachtung schenken).

Möchten Sie diesen 5-Schritte-Plan kostenlos per E-Mail erhalten? Dann klicken Sie unten auf die Schaltfläche und lassen Sie mich wissen, an welche E-Mail-Adresse ich ihn senden kann. Der Plan wird sich dann nach kurzer Zeit in Ihrem Postfach befinden.

Ja, ich möchte den 5-Schritte-Plan erhalten

Alles Gute und liebe Grüße

Miriam