skip to Main Content

Statt Botox: Gesichtsyoga für ein jüngeres Gesicht

Wie Sie in nur 5 Tagen eine ebenmäßige, gut befeuchtete Haut mit weniger Falten OHNE teure Cremes erhalten können...

Die meisten Frauen wissen nicht, dass unsere Haut von innen heraus aufgebaut ist und es weniger darauf ankommt, was wir von außen auftragen. Ich habe dazu einen einfachen 5-Schritte-Plan erstellt, der Schritt für Schritt zeigt, wie Sie eine bessere Haut von innen heraus erhalten und einfach Falten reduzieren und vorbeugen können...  Wenn Sie möchten, sende ich Ihnen den Plan direkt per E-Mail in Ihre Mailbox.

Ich bin ein sehr großer Yoga-Fan. Nichts entspannt und fordert meinen Körper und Geist so effektiv wie Yoga. Ich besuche wöchentlich einen Yoga-Kurs, mache regelmäßig meine Übungen zu Hause auf meiner Yoga-Matte, um die Anspannungen nach einem anstrengenden Arbeitstag loszuwerden, und habe sogar kürzlich meine erste Yoga-Reise unternommen: eine traumhafte Woche lang Yoga auf Sardinien, direkt am Meer.

Doch auch wenn Sie keine “Yogini” sind, können Sie bzw. Ihre Haut von einer speziellen Art von Yoga profitieren, die ich Ihnen heute vorstellen möchte. Statt das Gesicht mit Botox einzufrieren, setzt Gesichtsyoga auf Bewegung, um einen straffenden Effekt zu erzielen (in den USA werben Schönheitsexperten unter dem Begriff “Yotox” für Gesichts-Yoga).

Bei regelmäßiger Anwendung soll Gesichtsyoga Tränensäcke reduzieren sowie Mimik- und Zornesfalten vorbeugen. Durch die extreme Beanspruchung der Gesichtsmuskulatur wird die Durchblutung der Haut gefördert und der Teint wird automatisch frischer und gesünder.

Das Tolle daran ist: Die Übungen fürs Gesicht können Sie ganz einfach zu Hause durchführen, und sie sind absolut kostenlos (ganz im Gegensatz zu teuren Schönheits-OPs und Anti-Aging-Cremes). Beginnen wir doch direkt mit der ersten Übung. Diese soll kleinen Fältchen um die Augen herum vorbeugen, die uns automatisch älter erscheinen lassen.

Gesichtsyoga Übung 1:

Formen Sie mit Daumen und Zeigefinger eine Brille um beide Augen. Ziehen Sie dann die Haut um das Auge sanft mit den beiden Fingern nach oben und nach unten. Während Sie die Haut dehnen, blinzeln Sie 20-mal gegen den Widerstand. Anschließen entspannen Sie die Augen und wiederholen Sie die Übung. 

5-Schritte-Plan für schöne und gesunde Haut:

Das Gesicht kann durch Botox noch so glatt gebügelt sein, das wahre Alter erkennt man immer an den Händen – und am Hals! Halsfalten entstehen durch die nachlassende Festigkeit des Gewebes, sie können also mit effektiven Übungen reduziert oder vermieden werden.

Gesichtsyoga Übung 2:

Stellen Sie sich gerade hin und machen Sie einen Unterbiss, indem Sie den Unterkiefer vorschieben. Dabei sollten Sie die Halsmuskulatur für ein paar Sekunden anspannen und wieder entspannen. Wiederholen Sie diese Übung ruhig 10- bis 15-mal. 

Gesichtsyoga Übung 3:

Weg mit den Oberlippenfältchen! Ziehen Sie die Lippe über die Zähne und spannen Sie sie für einige Sekunden an. Danach entspannen Sie die Lippe wieder, holen Luft und wiederholen die Übung etwa 20-mal.

Die vierte Übung ist ein gezieltes Training für Ihre Wangenmuskulatur:

Gesichtsyoga Übung 4:

Öffnen Sie den Mund und formen Sie diesen zu einem O. Versuchen Sie gleichzeitig zu lächeln, um die Wangenmuskulatur anzuheben. Die Oberlippe sollte dabei über den Zähnen bleiben. Halten Sie diese Position und drücken Sie leicht mit den Fingern auf den oberen Teil der Wangen, um die Wangenmuskeln abzusenken. Wiederholen Sie das Anheben und Absenken der Wangen auf diese Weise 15-mal. Die Bewegung der Wangen beansprucht viele Muskeln im Gesicht und ist somit am wirkungsvollsten für ein strahlendes Aussehen. 

Im besten Fall sollten Sie sich jeden Tag 15 bis 20 Minuten Zeit nehmen und verschiedene Gesichts-Yoga-Übungen durchführen. Nur durch das regelmäßige Training Ihrer Gesichtsmuskeln können Sie sichtbare Zeichen des Alterns reduzieren.


Apropos Anti-Aging: Weil ich sehr oft Fragen zur richtigen Hautpflege im Alter bekomme, habe ich einen (kostenlosen) Schritt-für-Schritt-Plan für reife Haut erstellt, in dem Sie entdecken, wie Sie Ihre Haut von innen und mit 100 % natürlichen Inhaltsstoffen zum Strahlen bringen.

Viele Leserinnen wissen nicht, dass eine gesunde, straffe und schöne Haut von innen heraus entsteht (und nur in geringem Maß durch die vielen Cremes, die Sie von außen auftragen und mit denen die Kosmetikindustrie Unmengen an Geld verdient).

In diesem Schritt-für-Schritt-Plan werden Sie entdecken:

  • Welche 2 Organe für eine schöne, straffe Haut unerlässlich sind. Halten Sie diese so gesund wie möglich und Sie sind bereits auf einem guten Weg zu einer glatteren Haut.
  • Welche Nährstoffe Sie für eine gesunde und faltenfreie Haut unbedingt in Ihre Ernährung einbauen sollten (und welche Lebensmittel Sie lieber meiden sollten).
  • Auf welche gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffe Sie beim Kauf von Pflegeprodukten achten sollten, da sie Übergewicht und Stimmungsschwankungen verursachen und Ihre Hormone durcheinanderbringen können.
  • check
    Wie die optimale Pflegeroutine und Hautreinigung aussieht, um Ihre Haut zum Strahlen zu bringen.
  • check
    Einfache natürliche (und kostengünstige) Rezepte, um eine reichhaltige Tagescreme und ein regenerierendes Peeling herzustellen.
  • check
    Die wichtigsten Stoffe für die Elastizität und Feuchtigkeit unserer Haut (ich bin immer wieder überrascht, dass "Experten" diesen kaum Beachtung schenken).

Möchten Sie diesen 5-Schritte-Plan kostenlos per E-Mail erhalten? Dann klicken Sie unten auf die Schaltfläche und lassen Sie mich wissen, an welche E-Mail-Adresse ich ihn senden kann. Der Plan wird sich dann nach kurzer Zeit in Ihrem Postfach befinden.

Ja, ich möchte den 5-Schritte-Plan erhalten

Liebe Grüße

Miriam